Diesdorf war einst der Endbahnhof der Salzwedeler Kleinbahn GmbH, die 1901 als Schmalspurbahn eröffnet wurde. 1903 erreichte Diesdorf über Beetzendorf  die dann von Bismark-Anschluss (später Hohenwulsch) ausgehende Strecke der Altmärkischen Eisenbahnbahn AG, die bis nach Wittingen weitergeführt wurde. Die Salzwedeler Kleinbahn baute 1928 die Strecke aus Salzwedel auf Regelspur um und trassierte sie auch z.T. neu. In Diesdorf wurde nun ein Gemeinschaftsbahnhof errichtet.

Mit der Grenzziehung zu Niedersachsen 1945 wurde die Strecke nach Wittingen, nachdem sie noch kurze Zeit bis Waddekath-Rade betrieben wurde, stillgelegt, Diesdorf wurde
nun Endbahnhof beider Strecken.

Auch nach der Übernahme der Kleinbahnen durch die Deutsche Reichsbahn 1949 änderte sich am Betrieb der Bahnen wenig. 1973 kam das Aus für die Strecke Beetzendorf - Diesdorf. Auf der Salzwedeler Strecke wurde weiterhin noch ein reger Güterverkehr betrieben, wovon auch die großzügige Ladestraße in Diesdorf zeugt, über die Kopframpe am Empfangsgebäude wurden bis zum Ende der DDR noch Trinkwasservorratswagen für die NVA verladen. 1993 wurde der Betrieb dann auch auf der Strecke Salzwedel - Diesdorf eingestellt.

Gleisplan Bhf. Diesdorf - für größere Darstellung bitte auf den Plan klicken

Dsd 136
gleisplan_g

nach Wittingen -->

<-- nach Beetzendorf

nach Salzwedel -->

Auf den folgenden Bildern können Sie Vorbild mit Modell vergleichen:

Diesdorf Name
Dsd 04
Die 02

Die Beetzendorf-Wittinger Seite, hier etwa 1970. Wegen der Grenzziehung nach der Teilung endete die Strecke hier. Das Streckengleis wurde zum Anschlussgleis.

Die Beetzendorf-Wittinger Seite auf unserer Anlage. Diese Seite wird die Schauseite für die Betrachter sein. Fehlende Details wie Signaltafeln und Grenzzeichen sind schon ergänzt.

Dsd 07

Teil 1

Die 05

Der Güterschuppen von der B-W-Seite. Wunderbare Details warten auf die Umsetzung ins Modell.

Auf dem Modellfoto ist zu erkennen, dass auch hier noch an den Details gearbeitet werden muss.

Dsd 17
Die 12

Die Salzwedeler Seite, ebenfalls etwa 1970. Auffällig ist hier, dass die Zufahrt zur ehemaligen Ladestraße der B-W-Seite vor dem EG entlang führt. Erhöhte Aufmerksamkeit ist vonnöten.

Der Modellbahnbetrieb läuft:
Die Salzwedeler Seite, wie wir sie sehen. Die Trennung von Zufahrt und Ladestraße ist deutlich erkennbar. Der Rosenbogen kennzeichnet den "offiziellen" Zugang zum Bahnsteig, wie er tatsächlich existierte.

Fortsetzung und weitere Fotos: hier auf Fotos Diesdorf 2

zurück zur Seite Das Vorbild

 

 

 

Diesdorf

Bahn2